Ernährung & Gesundheit

Lebensmittelmagazin.de geht zum Ursprung aller Milchprodukte in die Molkerei und holt sich die Antworten auf alle Fragen rund um den Kuhsaft.

Convenience-Produkte haben in der Coronakrise an Relevanz gewonnen, da sie Antworten auf veränderte Ansprüche in der Gesellschaft geben. Das ist eines der Ergebnisse einer neuen Studie zu Auswirkungen der Pandemie auf das Ernährungsverhalten.

91 Prozent der Deutschen haben sich in letzter Zeit – mitbedingt durch die Coronakrise – beruflich oder privat gestresst gefühlt. Bei der Stressbewältigung spielen auch Ernährung und Nährstoffversorgung eine Rolle.

Gekochtes bleibt bis zum Essen oft länger auf dem Herd stehen. Dabei sollte es so heiß gehalten werden, dass sich darin keine krankmachenden Keime ausbreiten können. Für die Mindesttemperatur gibt es eine neue Empfehlung.

Die individuellen Geschmäcker zu berücksichtigen und trotzdem zu versuchen, einen gesunden Lebensstil der Arbeitnehmer:innen zu fördern, ist ein Fokus der Innerbetrieblichen Gesundheitsvorsorge. Ein Startup will Unternehmen bei der Umsetzung unterstützten.

Fisch ist köstlich, Teil einer gesunden Ernährung und leider oft umstritten. Wie Verbraucher:innen verantwortungsvoll einkaufen und genießen können, haben wir beim ASC nachgefragt.

Wissen

lebensmittelmagazin.tv

Was bedeutet die Coronakrise für den laufenden Strukturwandel in Deutschland? Dazu hat Christoph Minhoff mit Dieter Janecek (Bündnis 90/Die Grünen) in unserer Politik-Webtalkshow „Berliner Rezepte“ diskutiert.

Sind in der Coronakrise europäische Verbindungen zerbrochen? Fallen wir zurück in Zeiten von Nationalismen und Egoismen? Darüber diskutiert Christoph Minhoff mit Thomas Lutze (Die Linke), im Web-Polittalk „Berliner Rezepte“.

Was hat sich durch die Coronakrise verändert und was lernen wir daraus? Das diskutierten Christoph Minhoff und die Stellvertretende Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion, Bärbel Bas, im Politik-Webtalk „Berliner Rezepte“.

Kultur

Convenience-Produkte haben in der Coronakrise an Relevanz gewonnen, da sie Antworten auf veränderte Ansprüche in der Gesellschaft geben. Das ist eines der Ergebnisse einer neuen Studie zu Auswirkungen der Pandemie auf das Ernährungsverhalten.

Aktuell klafft das Sommerloch, auch Sauregurkenzeit genannt. Der perfekte Zeitpunkt, sich diese genauer anzuschauen. Ein Besuch im Spreewald.

Wie ernähren wir uns in Zukunft, angesichts einer wachsenden Weltbevölkerung und begrenzter Ressourcen? „Future Food – Essen für die Welt von Morgen“ im Deutschen Hygiene-Museum in Dresden präsentiert viele Konzepte in einer umfangreichen Ausstellung.

Neueste Artikel

Tag der Lebensmittelvielfalt: 170.000 Lebensmittelprodukte auf dem deutschen Markt

Die Deutschen haben jeden Tag die Wahl: Aus rund 170.000 verfügbaren Lebensmittelprodukten können sie das auswählen, was ihnen schmeckt und was sie für ihren individuellen Lebensstil benötigen. Darauf hat der Lebensmittelverband Deutschland zum „Tag der Lebensmittelvielfalt“ am 31. Juli hingewiesen.

Über 90 Prozent der Deutschen leiden unter Corona-Stress: Ernährung hat wichtige Rolle bei Stressbewältigung

91 Prozent der Deutschen haben sich in letzter Zeit – mitbedingt durch die Coronakrise – beruflich oder privat gestresst gefühlt. Bei der Stressbewältigung spielen auch Ernährung und Nährstoffversorgung eine Rolle.

Fleischalternativen aus Pflanzen oder Zellkultur: „Ein Milliardenmarkt“ – Interview mit Food-Experte Christian Dieckmann

Kommt unser Fleisch bald aus dem 3D-Drucker? Im Interview mit lebensmittelmagazin.de erläutert der Ernährungswissenschaftler und Berater Christian Dieckmann die Unterschiede und Besonderheiten bei Fleischalternativen und Fleischersatzprodukten.