Schokoladen-Osterhausen

Mehr als einen Schoko-Osterhasen

Die Deutschen essen dieses Jahr zu Ostern 119 Millionen Schoko-Osterhasen. Bei circa 84 Millionen Einwohner:innen verzehrt die/der ein:e oder andere also durchschnittlich mehr als einen Hasen. Das geht aus aktuellen Zahlen des Bundesverbands der Deutschen Süßwarenindustrie hervor.

Eine aktuelle Umfrage bei den Mitgliedern des Bundesverbandes der Deutschen Süßwarenindustrie (BDSI) hat ergeben, dass zum Osterfest 2022 rund 239 Millionen Schoko-Hasen produziert wurden. Die Hälfte der Schoko-Hasen, rund 119 Millionen Stück (49,6 Prozent), verbleiben in Deutschland. Die andere Hälfte, 120 Millionen Stück (50,4 Prozent) haben ihre Reise ins Ausland angetreten: in europäische Partnerländer, in die USA, nach Kanada, Australien und Südafrika.

Steigerung im Vergleich zu 2021

Die Produktionszahl stellt eine Steigerung zum Vorjahr dar. Laut Statistischem Bundesamt (https://de.statista.com/statistik/daten/studie/222053/umfrage/produktion-von-schokoladenhasen-in-deutschland-zum-osterfest-und-vertrieb-im-ausland/) wurden 2021 nämlich 214 Millionen Schoko-Hasen produziert, also 25 Millionen Stück (ca. 12 Prozent) weniger. Die Aufteilung war aber auch letztes Jahr halb und halb, 107 Millionen Schoko-Osterhasen sind in Deutschland geblieben und genauso viele wurden exportiert.

Osterhasen aus Schokolade

Vollmilch ist am beliebtesten

Der klassische Osterhase aus Vollmilchschokolade ist nach wie vor am beliebtesten. Aber auch Hasen aus zartbitterer oder weißer Schokolade, aus Nuss-Schokolade und gefüllte Schoko-Hasen werden gerne genossen. Hinzu kommen Schoko-Eier und Dekofiguren wie kleine Lämmer oder Küken aus Schokolade, die in keinem Osternest fehlen dürfen.

Quelle:

https://www.bdsi.de/pressemeldungen/details/239-millionen-osterhasen-aus-schokolade-sorgen-fuer-genuss-zum-diesjaehrigen-osterfest/

Artikel-Teaserbild (oben): merklicht.de – stock.adobe.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.