Wie viel Europa brauchen wir? – Gunther Krichbaum (CDU) zu Arbeitszeit-Urteil und Europäischer Integration

In der zweiten Europa-Ausgabe unseres Politik-Talks „Berliner Rezepte“ ist der Vorsitzende des Europaausschusses Gunther Krichbaum (CDU) zu Gast. Wie geht es mit der Europäischen Integration weiter?

Gunther Krichbaum, Mitglied des Bundestags (CDU/CSU-Fraktion) und seit 2007 Vorsitzender des Bundestagsausschusses für die Angelegenheiten der Europäischen Union (Europaausschuss), diskutiert im Talk kurz vor der Europawahl 2019 mit Christoph Minhoff über die Europäische Integration und Zuständigkeiten der EU, unter anderem mit Bezug auf das aktuell viel diskutierte EuGH-Urteil zur Erfassung der Arbeitszeit.

Europawahl: Für dieses Europa kämpfen

Mit Blick auf die Europawahl am 26. Mai 2019 sagt Krichbaum:

„Es steht eine Menge auf dem Spiel.“

Gunther Krichbaum, MdB (CDU/CSU-Bundestagsfraktion)

Es würde nicht mehr ausreichen, nur zur Wahl zu gehen. „Man muss für Europa aufstehen, man muss für dieses Europa kämpfen“, sagt er. Wofür die Europäische Union stehe, sei „viel zu kostbar, das, was wir geschafft haben, als dass wir es den Spaltern, den Sektierern, den Populisten überlassen dürften.“

Rezepte für das Europa der Zukunft

Die komplette Sendung mit Klaus Ernst gibt’s auf dem YouTube-Kanal von lebensmittelmagazin.tv: 
https://youtu.be/O4iB4X5Uno0

Der Talk ist der zweite Teil der „Berliner Rezepte“ zum Schwerpunktthema Europa, mit Blick auf die Wahl zum Europäischen Parlament am 26. Mai. In der ersten Ausgabe war die Europa-Spitzenkandidatin der FDP, Nicola Beer zu Gast, die ihre Visionen für ein „reformiertes Europa“ der Zukunft vorstellte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.