YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Ist Deutschland gesellschaftlich auf den Worst Case vorbereitet? – Tilman Kuban (CDU) und Ralf Stegner (SPD) im „Küchenkabinett“

In der neuen Ausgabe des „Küchenkabinetts“ diskutiert Christoph Minhoff mit Tilman Kuban (CDU) und Ralf Stegner (SPD) in Zeiten des in der Ukraine wütenden „Putin-Krieges“ u. a. über die Frage, ob wir in Deutschland gesellschaftlich auf den Worst Case vorbereitet wären. Im Mittelpunkt stehen dabei eine mögliche Wiedereinführung der Wehrpflicht, das 2-Prozent-Ziel der Nato-Finanzierung und die Auswirkung des Bedrohungsszenarios auf die Zukunftsfähigkeit unserer Gesellschaft.

Die Diskussion wird kulinarisch begleitet durch den Koch Ben Perry. Serviert wird den Gästen eine Tomatensuppe mit Sauerteigbrotchips und Risotto mit Ziegenkäse und Müritz-Forelle.

„Die wirtschaftlichen Sanktionen waren richtig und ein starkes Signal. Aber wenn wir den Menschen keine Waffen liefern, dann wird die Armee von Wladimir Putin – und wir sehen was gerade in Mariupol passiert – die Städte eiskalt aushungern lassen. Das sind Praktiken aus dem Mittelalter.“

Tilman Kuban ist Bundesvorsitzender der Jungen Union Deutschlands und Mitglied im CDU-Bundesvorstand. Seit 2021 ist er Mitglied des Deutschen Bundestages.

„Im Bundestagswahlkampf gab es eine Diskussion über wertegeleitete Politik versus realitätsbezogene Außenpolitik. Und ich glaube, wertegeleitet muss sie sein in der Demokratie, anders geht das nicht. Aber wenn sie nicht realitätsbezogen ist, ist sie gefährlich.“

Ralf Stegner ist stellvertretendender SPD-Vorsitzender und Landes- und Fraktionsvorsitzender der SPD Schleswig-Holstein. Seit 2021 ist er Mitglied des Deutschen Bundestages.

Den kompletten Talk im „Küchenkabinett“ gibt es hier eingebettet oder auf dem YouTube-Kanal des Magazins Cicero unter:

https://www.youtube.com/watch?v=zwW_6c6X2d8 

Die vorhergehenden Folgen des „Küchenkabinett“ gibt es hier:

1. Folge mit Dietmar Bartsch (Die Linke) und Peter Ramsauer (CSU)
2. Folge mit Ria Schröder (JuLis) und Kevin Kühnert (Jusos)
3. Folge mit Dorothee Bär (CSU) und Michael Kellner (Bündnis 90/Die Grünen)
4. Folge mit Ricarda Lang (Grüne Jugend) und Konstantin Kuhle (FDP)
5. Folge mit Katja Kipping (Die Linke) und Carsten Linnemann (CDU)
6. Folge mit Michael Müller (SPD) und Virologe Prof. Dr. Jonas Schmidt-Chanasit
7. Folge mit Carla Reemtsma (Fridays for Future) und Medienwissenschaftler Prof. Norbert Bolz
8. Folge mit Bettina Jarasch (Grüne Berlin) und Publizist Albrecht von Lucke
9. Folge mit Gregor Gysi (Die Linke) und Alexander Graf Lambsdorff (FDP)
10. Folge mit Mike Mohring (CDU) und Klaus Ernst (Die Linke)
11. Folge mit Peter Tschentscher (SPD) und Pianist Joja Wendt
12. Folge mit Daniel Caspary (CDU) und Michael Bloss (Grüne)
13. Folge mit Christoph Ploß (CDU) und Jens Teutrine (FDP
14. Folge mit Katharina Beck (Grüne) und Jana Schimke (CDU)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.